Belimo: CEO tritt überraschend zurück – kein Kommentar von VR-Präsi Wehrli

Belimo äussert sich nicht zu den Gründen, die zum überraschenden Rücktritt von Andreas Steiner geführt haben. «Wir haben Stillschweigen vereinbart», so der kurze Kommentar von Verwaltungsratspräsident Hans Peter Wehrli auf diverse Fragen von AWP.


Aktie reagiert bislang kaum
Die Aktie reagiert bislang kaum auf den abrupten Führungswechsel bei Belimo. Bei bescheidenen Volumen steht der Titel um 10.10 Uhr in einem kaum veränderten Gesamtmarkt 0,2% tiefer auf 1’258 CHF (Tagestief 1’249 CHF). Analysten und Händler zeigen sich aber überrascht von der heutigen Mitteilung von Belimo. Neben dem abrupten Rücktritt Steiners überrasche auch, dass in der Pressemitteilung auf jegliche Verdankung der geleisteten Tätigkeiten verzichtet worden sei, schreibt beispielsweise ZKB-Analyst Mark Diethelm. Das werfe Fragen bezüglich des Abgangs auf.


Differenzen des ex-Firmenchefs mit dem Verwaltungsrat
Die wirtschaftliche Entwicklung von Belimo könne kaum der Auslöser für den Managementwechsel sein, meinen Marktbeobachter und verweisen auf die jüngst veröffentlichten erfreulichen Geschäftszahlen. Und auch der Aktienkurs habe sich unter Steiners Führung gut entwickelt. Vielmehr seien wohl Differenzen des ex-Firmenchefs mit dem Verwaltungsrat Grund für den Rücktritt, heisst es im Markt. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.