Bergbahnen Titlis Rotair steigern 2006/07 Gewinn steigt um 21% auf 4,8 Mio. Franken

Die Eigenkapitalquote erreicht bei einem EK von 34,3 Mio CHF 45 (41)%. Den Aktionären wird anstelle einer Dividende eine verrechnungsfreie Kapitalrückzahlung von 50 (40) CHF je Titel vorgeschlagen.


«Glänzende» Aussichten
Die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 werden vom Management der Betreibergesellschaft als ‹glänzend› beurteilt. Begründet wird der Optimismus mit der Schneesicherheit der Region und den weiterhin zunehmenden Gruppenreisen, vor allem aus Fernost. In der Zeit vom 1.11. – 31.12.2007 habe der Umsatz um 16% gesteigert werden können.


Bahnumsatz um 8 % gesteigert
Unter den einzelnen Geschäftsbereichen stieg der Umsatz bei den Bahnen im Berichtsjahr um 8% auf 28,4 Mio CHF. Der Gewinn wird mit 3,9 Mio CHF um 5% höher ausgewiesen. Das Hotel Terrace verzeichnete einen Anstieg der Einnahmen um 8% auf 6,2 Mio CHF. Nach einem Verlust von 0,4 Mio CHF im Vorjahr habe das Jahresergebnis einen ‹leicht positiven› Wert erreicht, heisst es weiter. Das Titlis Gastroland nahm im Vorjahresvergleich um 1,9 Mio CHF mehr ein. Der Gewinn liegt mit 0,90 Mio CHF um 0,25 Mio über dem Vorjahreswert. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.