Bierbrauer SABMiller verdient im ersten Halbjahr mehr

Damit übertraf SABMiller die Erwartungen der Experten. Der Umsatz ging im selben Zeitabschnitt um 6 Prozent auf 13,35 Milliarden Dollar zurück, während das EBITA von 2,22 Milliarden Dollar auf 2,19 Milliarden Dollar sank. «Unter den seit Jahrzehnten härtesten wirtschaftlichen Bedingungen haben wir unseren Anteil auf etlichen Märkten weiter gesteigert», gab sich SABMiller-Chef Graham Mackay laut Mitteilung mit der Geschäftsentwicklung zufrieden. Zudem seien noch nicht alle Vorteile in die Kalkulation eingegangen, die durch fallende Rohstoffpreise und positive Währungseffekte entstünden. (awp/mc/pg/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.