Bilaterales Abkommen mit Venezuela unterzeichnet

Jean-Daniel Gerber, Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), empfing den venezolanischen Vize-Aussenminister für Europa, Alejandro Fleming, zu einem Arbeitstreffen in Bern, wie das SECO mitteilte. Im Anschluss an das Treffen wurde das Rahmenabkommen unterzeichnet.


Gemischte Kommission
Es beinhaltet die Schaffung einer Gemischten Kommission, die eine Plattform für den bilateralen Wirtschaftsdialog bilden soll. Ziel dieser Kommission ist es, die Zusammenarbeit beider Länder in wirtschaftsrelevanten Gebieten zu fördern und allfällige Handels- und Investitionshemmnisse unter Einbezug der Privatwirtschaft gemeinsam besprechen und angehen zu können.


Über 10’000 Beschäftigte in CH-Firmen
In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres exportierte die Schweiz laut SECO Güter im Wert von gut 200 Mio CHF nach Venezuela und importierte Waren im Wert von 53 Mio CHF. Der Bestand der Schweizer Investitionen in Venezuela belief sich Ende 2006 auf 888 Mio CHF. Schweizer Firmen beschäftigen in Venezuela 10’625 Personen. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.