BioXell: Flüssige Mittel per Ende September bei 7,19 Mio EUR

Die flüssigen Mittel per 30.09.2009 lagen bei 7,19 Mio EUR (Ende 2008: 5,51 Mio). In der Berichtsperiode seien Erträge von 0,21 (1,42) Mio EUR angefallen, teilte das Biotech-Unternehmen am Montag mit. Unter den Aufwendungen werden die Forschungs- und Entwicklungsausgaben auf 5,32 (8,50) Mio EUR und die allgemeinen und Verwaltungskosten auf 5,27 (5,14) Mio EUR beziffert. Mitte November hat die Cosmo Pharmaceuticals S.p.A. ein öffentliches Kaufangebot für alle sich im Publikum befindlichen BioXell-Aktien unterbreitet. Dabei bietet Cosmo je BioXell-Aktie 2,8059 CHF in bar plus 0,21044 eigene Aktien plus 0,21044 Optionen sowie Zusatzleistungen.


Cosmo will vollständige Kontrolle über BioXell
Der Gesamtwert des Übernahmeangebotes wurde damals 7,68 CHF je BioXell-Aktie beziffert; der gesamte Übernahmepreis beläuft sich auf bis zu 41,3 Mio CHF. Das Angebot läuft noch bis am 08.02.2010. Es unterliegt u.a. der Bedingung, dass Cosmo nach der Beendigung der Frist direkt oder indirekt 60% aller BioXell-Aktien kontrolliert. Cosmo unterbreite das Übernahmeangebot, um die vollständige Kontrolle über BioXell zu erlangen und plane, die BioXell-Aktien nach Durchführung des Angebots von der SIX Swiss Exchange dekotieren zu lassen, hiess es im November weiter. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.