BKW: Ähnliches Resultat wie in den letzten beiden Jahren angestrebt

Ziel sei es, ein ähnliches Resultat wie in den letzten beiden Jahren zu erreichen. Wie bereits seit März bekannt hat die BKW 2004 die Rekordwerte des Vorjahres nicht ganz halten können. Der Reingewinn sank um 1,1 Mio CHF auf 251,7 Mio CHF. Der Umsatz nahm um 0,4% auf 2,932 Mrd CHF ab.


Konzernführung schlägt Aktiensplittung vor
Die Konzernführung schlägt der Generalversammlung vor, die Aktien mit einem Nennwert von 25 Franken im Verhältnis 1:10 zu splitten. Damit soll die Handelbarkeit der Aktie erhöht werden, wie Finanzchef Christian Sahli der Finanzagentur AWP sagte. Zudem will die BKW die Dividende von 15 auf 18 CHF erhöhen.


Transportkapazitäten nahezu verdoppelt
Anlass für Zuversicht im laufenden Jahr gebe insbesondere die die Eröffnung der Bernina-Leitung im Januar, mit welcher die Transportkapazitäten nach Italien nahezu verdoppelt wurden. Wegen der Arbeiten am Ausbau des Partnerwerks Kraftwerk Oberhasli wird heuer allerdings nicht die volle Produktionskapazität zur Verfügung stehen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.