BKW geht Partnerschaft mit Panotron ein

Die BKW beteilige sich an der Panotron im Rahmen ihres Engagements zur Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung der neuen erneuerbaren Energien, schreibt die BKW in einer Mitteilung. Über die Kosten der Beteiligung haben die Partner Stillschweigen vereinbart.


Mit Solarzellentechnologie ausgerüstete Dachziegel
Das neu entwickelte Solarenergiesystem – einem mit Solarzellentechnologie ausgerüsteten Dachziegel und einem eigens entwickelten Energietransport- und Trägersystem – nutzt die Sonnenenergie, ohne das Aussehen eines Ziegeldaches massgeblich zu verändern und die geltenden denkmalpflegerischen und bauästhetischen Bestimmungen zu verletzen. Das System transportiert Energie in Form von erwärmtem Wasser und Strom. Je nach Leistung und Nutzungsart des Panotron-Energiedaches, kann die gewonnene Energie im eigenen Haushalt verbraucht oder in das öffentliche Netz eingespeist werden.


Seit dem 1. September 2009 kann das erste Panotron-System auf dem Gelände der Ziegelei Rapperswil-Bern besichtigt werden. Das System ist ab Frühjahr 2010 in der Schweiz, Deutschland und Österreich lieferbar. (BKW/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.