Bâloise bestätigt Eigenmittelrenditeziel – Engagement in Serbien

«Wir halten an den bisherigen Zielen fest, 15% Eigenmittelrendite zu erwirtschaften und den Gewinn je Aktie kontinuierlich zu steigern», zitiert das Anleger-Magazin `Stocks` (Vorabdruck Ausgabe, 03.08.) Finanzchef German Egloff.

Engagement in Serbien
Wie Stocks weiter schreibt, überlege das Unternehmen sich im serbischen Markt zu engagieren. Mit der Übernahme von Osiguranje Zagreb sei der Konzern zur Nummer fünf im kroatischen Versicherungsmarkt aufgerückt. «Nun versuchen wir, das kroatische Modell auch auf andere Märkte wie Serbien zu übertragen», sagte Egloff. Mit einem organischen Wachstum solle dort Präsenz aufgebaut werden.

Übernahme kein Ziel
Im Interview mit Stocks äusserte sich der Finanzchef auch zu den Spekulationen, dass Bâloise Übernahmekandidat werden könnte. «Wenn ein Käufer einen deutlich höheren Übernahmepreis als das bietet, was wir realistischerweise in den nächsten zwei, drei Jahren im Alleingang erzielen können, müssen wir konsequenterweise eine Übernahme befürworten.» Egloff schränkt jedoch ein, dies sei nicht das Ziel von Bâloise. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.