BMW übernimmt Sauber

Damit werde schon ab 2006 ein von BMW geführtes Team in der Formel-1-Weltmeisterschaft starten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Damit tritt BMW erstmals in der Unternehmensgeschichte in Eigenregie in der Formel 1 an.


Bislang ist BMW Motorenlieferant des Williams-Teams. «Natürlich hat diese Entscheidung Einfluss auf unsere Partnerschaft mit WilliamsF1. Wir wollen die künftigen Optionen mit WilliamsF1 gemeinsam diskutieren, um den für beide Seiten richtigen Weg zu finden», so BMW. Zu finanziellen Details des Sauber-Einstiegs machte der Konzern keine Angaben. (awp/mc/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.