BoComm will sich Aufstockung durch HSBC nicht entgegen stellen

Später in diesem Monat werde ich mich in Hongkong mit HSBC-Managern treffen und wahrscheinlich auch dieses Thema besprechen», sagte BoComm-Chairman Jian Chaoliang der Staats-Zeitung Shanghai Securities News (Mittwochausgabe). Bislang hält HSBC 19,5 Prozent an der Bank of Communications. «Wir arbeiten bereits in vielen Bereichen zusammen», sagte Jiang. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.