Börsen AG setzt auf Clavister: Höchste Verfügbarkeit und Performance der Internetanbindungen

Die Organisation profitiert seit der Einführung der Security-Lösungen von einer flexibel nutzbaren Internetanbindung, extrem kurzen Latenzzeiten (Prüfung und Weiterleitung von IP-Paketen) und einer hohen Verfügbarkeit. Mit Features wie Antivirus und Content-Filter konnte Clavister wirkungsvolle Ergänzungen zu den Schutzsystemen der Börsen AG implementieren, wie einer Medienmitteilung des Unternehmens zu entnehmen ist.


Neue Security-Lösung zur Absicherung des Firmennetzwerks
Im Zuge der Zusammenlegung des Unternehmens mit weiteren ihr verbundenen Unternehmen am Standort Hamburg war eine neue Security-Lösung zur Absicherung des Firmennetzwerks unabdingbar. Zudem sollte der Zugriff auf den Echtzeitkursdatenstrom CEF der Deutschen Börse AG und das eingesetzte Handelssystem Xontro sichergestellt werden. Clavister konnte hier mit seinen Firewall-Cluster eine effiziente und schnell zu realisierende Lösung anbieten. Insbesondere das granulare Regelwerk der ausgewählten Sicherheitsprodukte überzeugte die Projektverantwortlichen der Börsen AG und erfüllte deren hohe Qualitätsansprüche.


Abgesicherte Umstellung der IT-Infrastruktur
Die Clavister UTM-Firewall-Lösungen beinhalten Security- und Connectivity-Features wie Firewalling, VPN, Intrusion Detection & Prevention, Antivirus, Content Filtering, High-Availability, Clustering, Traffic Management und viele weitere. Die Produkte werden von insgesamt vier Organisationen genutzt: der Börsen AG als Träger der Börsen Hamburg und Hannover, der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG sowie der Aramea Asset Management AG. Am Standort Hamburg betrifft dies ca. 75 Personen. Die Börsen AG tritt hierbei als Anbieter der Komplettlösung für die drei anderen Unternehmen auf. Neben den klassischen Internetanwendungen der Nutzer und den Inhouse gehosteten Web- und Mailservern realisiert die Clavister-Lösung auch Echtzeit-Finanzdatenströme und Anbindungen zu Handelssystemen. (Clavister/mc)






Clavister:
Seit 1997 entwickelt Clavister führende Network-Security-Lösungen, die Zehntausenden Unternehmen weltweit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die Serie Clavister Unified Threat Management Appliance (UTM) und die Remote-Access-Lösungen ermöglichen innovative und flexible Netzwerksicherheit mit ausgezeichneten Management- und Kontrollfunktionen. Clavister gilt als Pionier auf dem Gebiet der virtuellen Netzwerk-Sicherheit. Diese Kombination in Verbindung mit dem umfassenden Portfolio von Hard- und Software-Appliances bietet Kunden eine optimale Wahl hinsichtlich ihrer Sicherheitsarchitekturen. Sämtliche Clavister-Produkte werden durch Clavisters preisgekröntes Support-, Maintenance- und Bildungsprogramm unterstützt. Mit Hauptsitz in Schweden, vertreibt das Unternehmen seine Lösungen durch internationale Verkaufsbüros sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern in ganz EMEA und Asien. Der Vertrieb der Clavister-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt über den erfahrenen Mehrwertdistributor sysob und seine mehr als 600 Reseller-Partner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.