Börsenbetreiber OMX übernimmt 10 Prozent der Osloer Börse

Für die Aktien seien 317 Millionen Schwedische Kronen (34 Millionen Euro) bezahlt worden, teilte das Unternehmen am Freitag in Stockholm mit. OMX wolle die enge Zusammenarbeit der beiden Börsen in Zukunft weiterentwickeln, sagte Vorstandschef Magnus Boecker. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.