Bouygues: Umsatz steigt dank starker Baunachfrage um 10 Prozent im 1. Quartal

Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Analysten hatten mit weniger gerechnet. Für das Gesamtjahr gab der Konzern keine Prognose. Bouygues profitierte vor allem von der starken Hausnachfrage in Frankreich. Einem zweistelligen Umsatzplus im Baugeschäft stand ein recht schwaches Wachstum in der Telekommunikationssparte gegenüber: Der Umsatz im Baugeschäft kletterte um 16 Prozent von knapp 1,29 auf 1,49 Milliarden Euro.

Telekomsparte leidet unter den Tarifsenkungen
Auch die Strassenbau-Sparte Colas steigerte den Umsatz um 19 Prozent auf mehr als 1,62 Milliarden Euro. Bei Bouygues Telecom kletterten die Erlöse dagegen lediglich um 2 Prozent auf zirka 1,07 Milliarden Euro. Der Umsatz im Netzwerkgeschäft stagnierte bei 994 Millionen Euro. Die Telekomsparte leidet unter den von der Regulierungsbehörde angeordneten Tarifsenkungen.


(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.