Branche soll Wein-Absatzförderung mitfinanzieren

Dies teilte das Bundesamt für Landwirtschaft mit. Bis zum 31. Januar 2011 findet eine Konsultation statt. Aufgrund der Ergebnisse wird der Bundesrat entscheiden, ob und allenfalls wie weit er dem Gesuch entsprechen wird. Die Delegierten des Branchenverbandes Schweizer Reben und Weine haben laut dem vom BLW im Internet veröffentlichten Gesuch eine gemeinsame nationale Werbekampagne für Schweizer Wein beschlossen. Sie soll 2,5 Mio CHF kosten und im Jahr 2011 durchgeführt werden. Verantwortlich dafür ist die Swiss Wine Promotion.


Massnahme zur Absatzförderung 
Gemäss dem Landwirtschaftsgesetz kann der Bundesrat von Branchen- oder Produzentenorganisationen beschlossene Selbsthilfemassnahmen für allgemeinverbindlich erklären. Voraussetzungen sind, dass die Massnahme der Qualitätsverbesserung, der Absatzförderung oder der Anpassung des Angebots an Markterfordernisse dient. Mitglieder des Branchenverbandes sind kantonale Verbände (Wallis, Waadt, Genf, Tessin), die überregionalen Verbände im Seeland und in der Deutschschweiz (Branchenverband Deutschschweizer Wein) sowie vier landesweit tätige Organisationen. (awp/mc/ps/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.