Bristol-Myers Squibb kauft Krebs-Spezialisten Kosan Biosciences

Das Gesamtvolumen der Übernahme betrage damit 190 Millionen Dollar in bar, teilte Bristol-Myers Squibb mit. Die Führungsgremien von beiden Unternehmen hätten dem Geschäft bereits zugestimmt. Mit dem Kauf von Kosan Biosciences sichert sich der Pharmakonzern nach eigenen Angaben die Rechte an zwei vielversprechenden Medikamenten gegen Krebs, die sich bereits in fortgeschrittenen Testphasen befinden. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.