Britischer Staat wird Grossaktionär bei Royal Bank of Scotland

Da die Regierung mit Hilfe des Banken- Rettungspakets zudem RBS-Vorzugsaktien im Wert von 5 Milliarden Pfund erwerben wird, summiert sich der Anteil des Staats an der Grossbank auf fast 58 Prozent. Neben der RBS bedienen sich auch die vor einer Fusion stehenden Finanzinstitute Halifax Bank of Scotland und Lloyds TSB aus dem Rettungspaket der Regierung, nachdem sie wegen der Weltwirtschaftskrise in Schieflage geraten waren. (awp/mc/gh/17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.