British Airways und BMI streichen in Heathrow hunderte Flüge wegen Nebels

Auch am Freitag müssen Flüge ausfallen, sagte ein British-Airways-Sprecher am Donnerstag in London. Alle Inlandsflüge und einige innereuropäische Verbindungen von und nach London Heathrow werden ausfallen. Betroffen seien rund 100 von 400 regulären Flügen. Alle Langstreckenflüge sollen wie geplant stattfinden.


Donnerstag: Rund 180 Kurzstreckenflüge betroffen
Bereits am Mittwoch hatte das Unternehmen mehr als 200 Flüge gestrichen. Heute sind rund 180 Kurzstreckenflüge von der Streichung betroffen, darunter 100 Flüge von Heathrow nach Paris, Brüssel und in andere grosse europäische Städte.


BMI: 20 ausgefallene Flüge von und nach London Heathrow
BMI meldete 20 ausgefallene Flüge von und nach London Heathrow. EasyJet verzeichnete leichte Verspätungen in London Gatwick, aber Normalbetrieb auf anderen Flughäfen wie Luton und Stansted.


Starker Nebel bis Samstag
Der starke Nebel soll in London bis Samstag anhalten. Auch der Betrieb auf den Flughäfen London Gatwick und London City sei eingeschränkt, berichtete British Airways. Bereits am Mittwoch und Donnerstag hatte die Fluggesellschaft hunderte Flüge gestrichen. ( awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.