British Airways zahlt halbe Milliarde Pfund in Pensionskasse ein

Um das Defizit von rund zwei Milliarden Pfund vor Steuern in den Griff zu bekommen, soll unter anderem auch das Pensionsalter angehoben werden. «Das bedeutet zwar mehr Arbeit für eine vergleichbare Pension, dafür aber auch eine, die sicherer ist», sagte BA-Chef Willie Walsh am Donnerstag in London. Das Pensionsalter soll den Plänen zufolge auf 65 Jahre steigen. Dies gilt auch für das Kabinenpersonal, das bislang mit 55 Jahren ausscheiden konnte. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.