Bühler meldet volle Auftragsbücher

Der auf Produktionstechnologien zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien spezialisierte Konzern profitierte von einem guten Wirtschaftsumfeld. Einige Kunden hätten aber auf die steigenden Getreidepreise sowie den Konkurrenzdruck in der Automobilindustrie mit einer zurückhaltenden Investionspolitik reagiert, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.


20 % mehr Bestellungen aus Osteuropa
In Europa steigerte Bühler den Bestellungseingang um 15%, wobei insbesondere Osteuropa eine überdurchschnittliche Wachstumrate von 20% verzeichnete. Bei Umsatz und Ergebnis erwartet Bühler wiederum eine überduchschnittliche Verbesserung. Das Unternehmen sei zudem mit einem guten Auftragsbestand im neuen Jahr gestartet. Den detaillierten Jahresabschluss 2007 veröffentlicht Bühler am 3. April. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.