Bühler und Brenntag Schweizerhall gehen Vermarktungs-Zusammenarbeit ein

Die Kooperation umfasse die Entwicklung und Herstellung von Carbon Nanotube Dispersionen durch den Geschäftsbereich Bühler PARTEC sowie die Vermarktung und den Vertrieb durch Brenntag Schweizerhall, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung am Montag.


Carbon Nanotubes
Kohlenstoffnanoröhrchen (Carbon Nanotubes, CNT) könnten zur Herstellung von mechanisch verstärkten Verbundstoffen und elektrisch leitenden Materialien verwendet werden, heisst es weiter. Aufgrund ihres faserartigen Aufbaus und ihrer Grösse im Nanometerbereich stelle die Dispergierung (Feinverteilung) von CNT in Flüssigkeiten, Harzen und Polymeren eine grosse Herausforderung dar. Bis heute sei deshalb der Einsatz von Nanostrukturen im grossindustriellen Massstab behindert. Durch die Zusammenarbeit von Bühler und Brenntag Schweizerhall soll diese Lücke nun geschlossen werden.


Bühler Holding AG
Die Bühler Holding AG ist in über 140 Ländern vertreten und beschäftigt rund 6’600 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen eine Umsatz von 1,6 Mrd CHF.


Brenntag Schweizerhall AG
Die Brenntag Schweizerhall AG gehört zur Brenntag Gruppe, die 2006 einen Umsatz von 6,1 Mrd EUR erwirtschaftete. Im Mai 2006 hat Brenntag die Schweizerhall Chemie AG von der Schweizerhall Holding AG übernommen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.