Cameron: London will starken Euro

«Ich denke, es ist wichtig, dass alle europäischen Volkswirtschaften mit den Problemen fertig werden, vor denen wir stehen», sagte Cameron am Donnerstag. «Der Schlüssel zu Vertrauen und Wachstum ist es, die öffentlichen Finanzen in Ordnung zu bringen.» Vor seinem ersten EU-Gipfel als Regierungschef versicherte er: «Sie werden sehen, dass Grossbritannien eine sehr positive, eine sehr engagierte und eine sehr aktive Rolle in der EU spielen wird. Unsere Tagesordnung ist stark und positiv.»


«Wirksame Aufsicht und ein sensibles Regelwerk»
EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sagte: «Wir wollen offene Finanzmärkte und Wettbewerb, aber das muss verantwortlich und transparent sein, muss auf Fakten beruhen. Deswegen brauchen wir wirksame Aufsicht und ein sensibles Regelwerk.» Er fügte hinzu: «Ich hoffe, der Gipfel wird unseren Reformfahrplan wirklich voranbringen.» (awp/mc/ps/14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.