Carrefour hat kein Interesse an türkischer Migros

Auch der Carrefour-Partner Sabanci, mit dem die Franzosen das Türkei-Geschäft betreiben, hatte zuvor ein Interesse verneint. In Medienberichten wurde Carrefour schon seit geraumer Zeit als aussichtsreichster Kandidat für die zum Verkauf stehenden 51 Prozent an Migros Turk gehandelt. Das zur türkischen Koc-Gruppe gehörende Unternehmen Migros ist die grösste Supermarktkette der Türkei und betreibt dort 961 Märkte.


Gebote von bis zu vier Milliarden Dollar?
Die «Financial Times» hatte in ihrer Montagausgabe berichtet, die Frist für die Abgabe von Übernahmeangeboten für Migros laufe diesen Freitag aus. Carrefour sei der Favourit im Bieterrennen. Zu den Interessenten sollen zudem der kroatische Handelskonzern Agrokor sowie ein Konsortium aus den Finanzinvestoren Kohlberg Kravis Roberts (KKR), Bain Capital und BC Partners mit der türkischen Beteiligungsfirma Turkven gehören. Die Gebote könnten eine Höhe von bis zu vier Milliarden Dollar erreichen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.