Carrefour mit ersten Umsatzrückgang seit sechs Jahren

Für das zweite Quartal sagt der französische Konzern, der in über 30 Ländern Filialen unterhält, eine anhaltend schwierige Entwicklung voraus. Ein Hoffnungsschimmer bedeute der Zuwachs an Marktanteilen auf dem Heimatmarkt durch verstärkte Marketingmassnahmen, heisst es in einer Medienmitteilung.


Keine wesentliche Besserung zu erwarten
«Wir erwarten keine bedeutende Besserung der wirtschaftlichen Lage, wie wir sie seit dem vierten Quartal gesehen haben», sagte der Finanz-Chef Eric Reiss während einer Telefonkonferenz. Das laufende Quartal werde erneut hart, besonders in Ländern wie Spanien und China, fügte er hinzu. Das Vorostergeschäft im April sei aber ganz ordentlich ausgefallen.


Erlöse um fast drei Prozent zurückgegangen
Im ersten Quartal gingen die Erlöse um fast drei Prozent auf 22,72 Milliarden Euro zurück und kamen damit am unteren Ende der Erwartungen der Analysten heraus. Ohne die Umsätze der Carrefour-Tankstellen und arbeitstagbereinigt und um den Oster-Effekt wäre ein leichtes Umsatzplus erzielt worden. Auf dem Heimatmarkt Frankreich, der rund 42 Prozent des Umsatzes ausmacht, gingen die Erlöse um über fünf Prozent zurück. Ob die neuen Marketingmassnahmen, die zu einem leichten Anstieg des Marktanteils geführt haben, die Gewinnmarge belasten, wollte der Finanzvorstand nicht sagen.


«Stabil in schwerem Umfeld»
In einer ersten Reaktion bezeichnete Analyst James Monro von S&P Equity Research die Zahlen als «stabil in einem schweren Umfeld». Im Vergleich zu anderen Supermarktketten hinkt Carrefour aufgrund der schleppenden Nachfrage auf seinen grössten Märkten in Westeuropa hinterher und wegen des grösseren Anteils an Produkten jenseits von Lebensmitteln. Der weltgrösste Einzelhändler Wal-Mart hatte vergangene Woche für den Jahresauftakt einen leichten Umsatzanstieg vermeldet und auch beim britischen Wettbewerber Tesco wirdvor der Quartalsvorlage am Dienstag mit einem Plus gerechnet. (awp/mc/pg/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.