Carrefour verkauft als erster Händler auf europäischem Festland Dell-Computer

Carrefour werde ab Januar Desktop-Rechner, Notebooks und Zubehör in seinen 365 Läden in Frankreich, Belgien und Spanien anbieten, teilte Dell mit. Die Ausweitung auf weitere Geschäfte in anderen Ländern seien im Jahresverlauf geplant.


Eiserne Regel gebrochen
Dell hatte schon vor einigen Monaten mit seiner eisernen Regel gebrochen, seine Produkte nur direkt per Versand an den Endkunden zu bringen. Mittlerweile sind die Geräte beim weltgrössten Handelskonzern Wal-Mart in Nord- und Südamerika zu haben, bei der US-Büroartikelkette Staples, beim grössten chinesischen Elektronik-Einzelhändler Gome, bei Big Camera in Japan, bei Courts in Singapur sowie bei Carphone Warehouse in Grossbritannien. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.