CFT: Konsolidierter Neun-Monats-Umsatz 1’166,4 Millionen Franken

Zu konstanten Wechselkursen kletterte der Umsatz im gleichen Zeitraum um 24,0%, während zu laufenden Wechselkursen und auf vergleichbarer Basis eine Steigerung von 10,0.% resultierte. Den grössten Anteil am Umsatz generierte weiterhin Grossbritannien mit 34,9% vom Gesamtvolumen, gefolgt von den USA mit 34,5%, Asien mit 21,2% und Kontinentaleuropa mit 9,4%. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.