CH-Creditreform: Neugründungen und Konkurse nehmen im Juli weiter zu

Auch über die letzten sieben Monate betrachtet habe mit 22’631 neue Firmen ein neuer Rekord gesetzt werden können, so die Meldung weiter. Creditreform spricht von einem absoluten Rekordwert, der den Rekordwert des Vorjahres nochmals um 3,8% übertreffen habe.


Rekordwert bei den Löschungen von Firmeneintragen
Einen Rekordwert gibt es aber auch bei den Löschungen von Firmeneintragen im Handelsregister zu verzeichnen. Im Juli nahm die Anzahl Löschungen gegenüber dem vergangenen Monat um 7,2% auf 2`341 zu und erreicht damit den höchsten Wert im laufenden Jahr. Trotz der hohen Zahl von Löschungen im vergangenen Monat liege das Total per Ende Juli 2008 mit 13`135 Firmen aber noch 6,7% unter demjenigen des Vorjahres, so die Wirtschaftsauskunftei.


9’496 neue Firmen
Die positive Entwicklung bei den Neugründungen spiegelt sich vor allem beim Nettowachstum wieder: Mit 9`496 neuen Firmen netto wird der Rekord des Vorjahres um 23,0% übertroffen. Creditreform rechnet für das laufende Jahr mit dem höchsten Nettowachstum, welches in der Schweiz je erreicht wurde. Entgegen anderer Indikatoren, die auf eine Abkühlung des Wirtschaftswachstums hindeuten, sei bei der Entwicklung der Firmen in der Schweiz noch keine Trendwende erkennbar.


397 Konkurse im Juli
Bei den Firmenkonkursen wurden im Juli 2008 wurden 397 Konkurse publiziert, 14,4% mehr als im Juli 2007. Von Anfang Jahr bis Ende Juli wurden insgesamt 2’406 Firmeninsolvenzen bekannt gegeben. Die Abnahme der Konkurse sinkt damit gegenüber dem Vorjahr um 7,4%.


Mehr Privatkonkurse
Die Anzahl Privatkonkurse gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 4,7% auf 537 Pleiten an. In den ersten sieben Monaten 2008 wird mit 3’740 Konkursen von Privatpersonen ein neuer Negativwert per 31.07. erreicht. Gegenüber dem Vorjahr muss eine Zunahme von 1,5% gemeldet werden.


Gesamtschweizerisch insgesamt 6’146 Konkurse
Per 31.07.2008 ergeben sich gesamtschweizerisch insgesamt 6’146 Konkurseröffnungen. Dank der rückläufigen Anzahl Firmenkonkurse wird der Wert des Vorjahres um 2,2% unterschritten. (awp/mc/gh/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.