CH-Eröffnung: Fester unter Führung der Pharma- und Finanzwerte

Wegen der Feiertage in den USA und in Japan die fehlten jedoch die Impulse. Da an der Wall Street heute nur ein verkürzter Handel stattfindet, werde auch dort mit einem dünnen Handel gerechnet.


Weil neben den Unternehmensnachrichten zudem keine US-Konjunkturdaten anstünden, seien fundamentale Kurstreiber am Berichtstag Mangelware. Ein Thema bleibt der US-Dollar, dessen anhaltende Schwäche die Stimmung am Aktienmarkt belaste. Defensive dollarunabhängige Aktien könnten erneut profitieren, wogegen Exportwerten leiden könnten.


Bis um 09.35 Uhr rückt der Swiss Market Index (SMI) 1,09% oder 89,39 Punkte auf 8`316,50 Zähler. Der Swiss Leader Index (SLI) steigt 0,99% auf 1`246,69 Zähler und der Swiss Performance Index (SPI) gewinnt 0,93% auf 6`745,20 Punkte.


Nach der starke Erholungsrally am Vortag liegen die beiden Pharmaschwergewichte Roche (+1,6% auf 216,90 CHF) und Novartis (+2,8% auf 61,80 CHF) erneut auf gutem Kurs. Die Umschichtungen in defensive Werte hielten an, hiess es im Markt. Neben der am Vortag publizerten Studie der Citigroup verweisen Händler zudem auf Gerüchte, wonach Novartis ihr Roche-Paket abgeben wolle.

Auch Finanzwerte sehen technisch erholt aus. Die Grossbankenaktien CS (+1,4% auf 62.75. CHF) und UBS (+1,7% auf 48,90 CHF) liegen über dem Markt, bei den Versicherern steigen ZFS um 1,7% auf 307 CHF. Swiss Re (+0,7% auf 81,60 CHF) im Vergleich etwas zurück – am Markt werde über einen neuerlichen Abschreibungsbedarf spekuliert.


Als Leidtragende der Dollar-Schwäche werden Werte wie Richemont (+0,2% auf 73,20 CHF), Swatch (+0,3% auf 302,25 CHF) und Nestlé (-0,4% auf 522 CHF) genannt. Auch unter dem Marktschnitt liegen ABB (+0,3% auf 29,34 CHF) und Syngenta (+0,4% auf 248,40 CHF).


Am breiten Markt rücken u-blox um 6,1% vor. Der GPS-Chiphersteller u-blox hat mit Siemens VDO Automotive AG einen Zuliefervertrag abgeschlossen. Jelmoli steigen 0,2%. Bei Detailhandels- und Immobilienkonzern soll Walter Fust als Verwaltungsrat ein überraschendes Comeback geben. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.