CH-Mittag: Gewinne leicht ausgebaut

Händler führen die Avancen auf die positive Notierung der Novartis-Aktie zurück, welche gestern den Markt noch zurückgehalten habe.


Grosse Veränderungen werden am Nachmittag nicht mehr erwartet, nachdem nun auch die KOF ihre erhöhten BIP-Prognosen veröffentlich hat. «Ein Störfeuer ist nicht in Sicht», sagte ein Akteur. Technisch gesehen wird der SMI bei 9’100 Punkten auf einen leichten Widerstand stossen, bei 9’200 Zählern wiederum auf einen stärkeren.


Um 12.20 Uhr steht der SMI 0,83% oder 74,49 Stellen höher auf 9’030,80 Punkten, der breiter gefasste SPI rückt derweil um 0,76% oder 53,85 Zähler auf 7’226,96 Stellen vor.


In einem ausschliesslich positiven Markt haben sich Syngenta (+2,4% auf 238,10 CHF), Synthes (+2,4% auf 153 CHF) und Richemont (+2% auf 70,10 CHF) mit Gewinnen um die 2% an der Spitze festgesetzt. Es folgen nach Nobel Biocare (+1,7% auf 447 CHF) die Finanzwerte UBS (+1,4% auf 73,30 CHF), Swiss Life (+1,6% auf 310 CHF), Bâloise (+1,2% auf 129,40 CHF) und Julius Bär (+1,1% auf 166,90 CHF).


Novartis steigen um 0,2% auf 67,45 CHF. Die Aktie musste gestern Haare lassen, nachdem der Pharmakonzern das Reizdarm-Medikament Zelnorm in den USA vom Markt genommen und entsprechend die Umsatzerwartungen für 2007 nach unten anpasste hatte. Der Rückzug kam für Analysten zwar überraschend, er sei aber keine ‹Katastrophe›. Der Genussschein von Roche legt um 1% auf 217,60 CHF zu.


Lonza notieren unverändert, das Papier wird jedoch mit einem Dividendenabschlag von 1,50 CHF gehandelt. Rein rechnerisch steht der Valor somit analog zum Markt im Plus.


Am breiten Markt (SPI) können Galenica (+1% auf 388,75 CHF) und Meyer Burger (+10,5% auf 90,50 CHF) nach Jahreszahlen deutlich zulegen, während Barry Callebaut (-2,4% auf 871 CHF) Verluste verzeichnen.


Bioxell gewinnen 0,6% auf 51,30 CHF. Die Bank Bellevue hat laut Händlern 500’000 Aktien vorbörslich zu 50,50 CHF pro Titel übernommen und zum gleichen Preis weitergegeben. (awp/mc/th)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.