CH-Vorbörse: Etwas leichter – Konsolidierung setzt sich fort

Wichtige Konjunkturdaten stehen nicht auf der Agenda. Der US-Ölpreis notiert unterdessen unter 95 Dollar. Der vorbörslich von Clariden Leu berechnete Swiss Market Index SMI sinkt bis um 08.25 Uhr 0,43% oder 36,56 Punkte auf 8’405,48 Punkte.


Neben den belastenden Vorgaben müssen die Anleger zum Börsenstart eine Reihe von Unternehmensnachrichten verdauen. Bei Roche (Aktie: -1,2%) haben die Investoren gleich zwei Neuigkeiten zu bewerten. So ist das Unternehmen mit der Ortho-Clinical Diagnostics und der Novartis Vaccines & Diagnostics eine Lizenz- und Einigungsvereinbarung im Bereich Hepatitis-C (HCV) eingegangen. Ausserdem hat der Pharmakonzern mitgeteilt, die Avastin-Studie zu Bauchspeicheldrüsenkrebs habe den primären Endpunkt verfehlt. Novartis geben 0,4% ab.


Synthes sinken vorbörslich 0,5%. Das Unternehmen übernimmt den amerikanischen Hersteller von Stabilisationsimplantaten N Spine. Der Übernahmepreis beinhalte 30 Mio USD bei Vertragsabschluss und Zahlungen von bis zu 45 Mio USD beim Erreichen von festgelegten Meilensteinen.


Nestle (+0,3%) widersetzen sich als einziger Wert im Standardwerte-Index SMI dem Negativtrend. Goldman Sachs hat das Kursziel auf 600 CHF von bisher 530 CHF erhöht. Gleichzeitig wird der Titel auf die ‹Conviction Buy List› genommen und das Rating ‹Buy› bestätigt.


Bergab geht es dagegen erneut bei den Banktiteln im SMI. UBS verbilligen sich um 0,7%, Julius Bär um 0,6% und CS um 1,2%. Aktuelle Nachrichten zu den Titeln liegen nicht vor.


In der zweiten Reihe hat Kuoni Zahlen für die ersten neun Monate vorgelegt und dabei die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten beim Umsatz verfehlt, die Schätzungen für den EBIT und den Reingewinn nach Minderheiten dagegen übertroffen.


Sonova hat derweil mit dem Ergebnis zum ersten Halbjahr die Erwartungen übertroffen. die richtige Einschätzung der Quartalszahlen gilt es auch bei Unilabs, Huber+Suhner und Swiss Prime Site zu finden. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.