CH-Vorbörse: Freundliche Eröffnung erwartet

Vor der am Nachmittag anstehenden Rede des US-Notenbankchefs Ben Bernanke werde allerdings Zurückhaltung seitens der Anleger erwartet. Der von Clariden Leu vorbörslich berechnete Swiss Market Index gewinnt bis um 8.25 Uhr um 0,23% oder 19,98 Punkte auf 8’796,71 Punkte.


Am Bluechipmarkt präsentiert sich die Nachrichtenlage sehr dünn; alle Titel notieren zur Berichtzeit in der Gewinnzone. Pharmamulti Novartis hat von der EU-Kommission die Zulassung für ein Biosimilar von Epoetin alfa erhalten. Die Aktie steigt 0,2%. Der ‹Bon› von Konkurrentin Roche steht aktuell um 0,1% höher und damit zuhinterst auf dem SMI-Tableau.


Medtechkonzern Nobel Biocare (Aktie +0,2%) eröffnet in Japan die erste Produktionsanlage für das Produkt Procera. Für den Versicherer Bâloise (Aktie +0,2%) hat die UBS ihr Rating auf ‹Neutral› von ‹Sell› angehoben, das Preisziel beträgt neu 119 (122) CHF.


Gesucht sind im vorbörslichen Handel Titel wie ABB (+0,8%), Swisscom (+0,3%) oder Clariant (+0,3%). Zu den schwächeren Werten zählen ZFS (+0,1%).


Am breiten Markt haben verschiedene Unternehmen Halbjahreszahlen vorgelegt. Darunter Börsenneuling Goldbach Media, Gurit, Vetropack, Warteck, Romande Energie, Elma Electronic, Villars, IVF Hartmann und CFT. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.