Chefredaktor Andreas Durisch verlässt «SonntagsZeitung»

Durisch wurde 1997 zum Chefredaktor der «SonntagsZeitung» ernannt. Zuvor war er vier Jahre lang Chefredaktor der Schweizer Familie. Von November 2005 bis Juni 2007 leitete er zudem als Chefredaktor das Nachrichtenmagazin Facts. Über die Nachfolge von Durisch werde zu gegebener Zeit informiert, schreibt Tamedia weiter.


Die Dynamics Group ihrerseits teilte mit, in seiner neuen Tätigkeit werde Durisch Persönlichkeiten aus Wirtschaft und öffentlichem Leben in Fragen der strategischen Positionierung und des Reputationsmanagement beraten. (Tamedia/Dynamics/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.