CME übernimmt CBOT

Wie die Chicago Mercantile Exchange (CME) am Dienstag bekannt gab, sollen die Aktionäre der Chicago Board of Trade (CBOT) pro Aktie 0,3006 CME-Aktien oder eine Bar-Alternative zu gleichem Wert erhalten. Das neue Unternehmen soll in CME Group Inc umgenannt werden, die erste Gewinnsteigerung wird zwölf bis 18 Monate nach Abschluss der Fusion erwartet. Den Gesamtwert des neuen Unternehmens bezifferte CME auf rund 25 Milliarden Dollar. Sollten alle Aktionäre das Tauschangebot annehmen, würden die CME-Anteilseigner 69 Prozent an der neuen Gesellschaft halten. Die CME muss für die Transaktion bis zu 15,9 Millionen neue Aktien ausgeben.


Handelsrechte, Mitgliedschaften und Clearing-Privilegien von der Fusion nicht berührt
Der maximale Baranteil, der für die Übernahme gezahlt werde könne, betrage 3 Milliarden US-Dollar. Insgesamt erwartet die grösste Terminbörse der USA von der Fusion ab dem zweiten Jahr Kostensynergien von mehr als 125 Millionen Dollar vor Steuern. Wichtige Handelsrechte, Mitgliedschaften und Clearing-Privilegien würden von der Fusion nicht berührt. Entsprechend der Schlusskurse vom Montagabend der beiden Unternehmen wird CBOT bei der Übernahme mit knapp 8 Milliarden Dollar bewertet. Die CBOT-Aktie sprang nach der Ankündigung vorbörslich um rund 16 Prozent nach oben. Das CME-Papier legte um rund 4 Prozent zu. (awp/mc/th)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.