CO2-Abgabe: Ständeratskommission macht Einführung vom Heizölpreis abhängig

Die Mehrheit der UREK sei der Meinung, dass der Markt eine ebenso starke Lenkungswirkung habe wie die CO2-Abgabe, sagte Präsident Carlo Schmid (CVP/AI) am Donnerstag vor den Medien. Nach seinen Angaben kostete der Liter Heizöl extra-leicht im März 2005 rund 64 Rappen. Heute liegt der Preis bei rund 76 Rappen.

Gestaffelte Einführung der CO2-Abgabe
Sollte die Bedingung eintreten, dass die 64 Rappen während eines halben Jahres unterschritten werden, soll die CO2-Abgabe in der vom Bundesrat vorgeschlagenen Höhe eingeführt werden. Der Liter Heizöl würde dann bleibend um 9 Rappen verteuert. Der Nationalrat hatte eine gestaffelte Einführung der CO2-Abgabe beschlossen. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.