Commerzbank übernimmt Essen Hyp komplett

Verkäufer der Bank, die sich schwerpunktmässig auf die Staatsfinanzierung (Public Finance) konzentriert, sei die Dr. Schuppli-Gruppe. Über den Kaufpreis wurde den Angaben zufolge Stillschweigen vereinbart.


Kundengeschäft und lösungsorientierte Produkte im Fokus
«Die Commerzbank-Töchter Essen Hyp und Eurohypo werden im Staatsfinanzierungsgeschäft künftig noch weiter zusammenrücken», hiess es in der Mitteilung. Zugleich werde die Essen Hyp enger mit anderen Bereichen der Commerzbank verzahnt. Dabei stehen das Kundengeschäft und lösungsorientierte Produkte im Fokus. Das Staatsfinanzierungsgeschäft solle internationaler werden.


Commerzbank freut isch über den Erwerb
«Wir freuen uns, dass wir die Essen Hyp vollständig erwerben. Jetzt haben wir freie Hand, das bisherige Geschäftsmodell der Essen Hyp neu aufzustellen und die Public Finance-Aktivitäten im Konzern zu optimieren», sagte Commerzbank-Vorstandsmitglied Michael Reuther. «Ziel ist es, mit der Schaffung eines neuen Geschäftsmodells Public Finance auf profitables Wachstum auszurichten.»


Übernahme in zwei Stufen
Die Übernahme des Anteils der Dr. Schuppli-Gruppe erfolge in zwei Stufen und solle bis Januar 2008 abgeschlossen sein. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.