Commerzbank verkauft Dresdner Bank Monaco in den Libanon

Die Dresdner Bank Monaco betreut mit ihren 18 Mitarbeitern gehobene Privatkunden in Monaco, Südfrankreich und Norditalien und verwaltete zuletzt Vermögen in Höhe von 233 Millionen Euro. Die Commerzbank muss im Gegenzug für die erhaltenen Staatshilfen ihre Bilanzsumme bis 2012 kräftig eindampfen. (awp/mc/ps/13) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.