Cornèr Banca setzt GAIN von AIM Software zur Integration von Wertpapierdaten ein

Die neue Plattform wird für die Integration von Kursdaten, Stammdaten und Corporate Actions von SIX Telekurs und Bloomberg genutzt. Cornèr Banca, die unabhängige Schweizer Privatbank mit Sitz in Lugano, ist auf Private Banking sowie auf Kreditvergabe und Kreditkartenmanagement spezialisiert. Angesichts der steigenden Komplexität interner Datenmanagementprozesse entschied sich Cornèr Banca für den Einsatz einer Softwarelösung, um die Integration von Kursdaten, Stammdaten und Corporate Actions im Back-Office Bereich zu verbessern. In enger Zusammenarbeit mit Sintea implementiert AIM Software bei Cornèr derzeit eine umfassende Security Master File Lösung, die als Drehscheibe für Telekurs VDF und Bloomberg Daten dienen wird.


Kosteneffizient, einfache und schnelle Anpassbarkeit
Nach einer eingehenden Analyse bewährter Datenmanagement-Plattformen, fiel die Wahl von Cornèr Banca auf GAIN|Galileo. Ausschlaggebend waren dabei sowohl die Kosteneffizienz und die Anbindung von mehr als 15 Datenfeeds als auch die einfache und schnelle Anpassbarkeit der Lösung an zusätzliche Anforderungen des Kunden.


«Mit den beiden Hauptdatenquellen Telekurs und Bloomberg wurde es für uns unumgänglich, eine zentralisierte Datenmanagementplattform einzuführen», erläutert Giuseppe Zambetti, Vice President für Organisation und IT bei Cornèr Banca. «Die Lösung von  AIM Software und Sintea entsprach genau unseren Anforderungen. Die verbesserte Verarbeitung der Daten unterstützt uns dabei, unseren Automatisierungsgrad zu erhöhen und somit unsere Gesamtkosten und den Aufwand für die Datenverarbeitung zu senken.»


Planmässig ab Anfang 2009 in Produktion
Die regelbasierte Datenauswahl und das verbesserte Workflow-Management der zentralen Daten-Plattform tragen zu einer Reduktion der manuellen Eingriffe bei. Die Reduktion von fehleranfälligen und zeitaufwändigen Tätigkeiten steigert die Effizienz der internen Datenmanagement-Prozesse bei Cornèr Banca. Die GAIN Datenmanagement Lösung wurde bereits im September bei Cornèr Banca implementiert und wird planmässig Anfang 2009 in Produktion gehen. Die mitgelieferte Erst-Parametrisierung, die zusammen mit dem Produkt installiert wird, gewährleistet einen raschen Einsatz der Lösung bei Cornèr Banca. «Durch die vorge-fertigten Geschäftsregeln und Prozesse, die den spezifischen Anforderungen des lokalen Marktes bereits angepasst sind, konnten wir die Implementierungszeit und den Aufwand stark reduzieren», erklärt Josef Sommeregger, Vice President Business Development bei AIM Software. (AIM Software/mc/pg)






Über AIM Software
AIM Software wurde 1999 gegründet und ist einer der führenden Anbieter von Datenmanagement- und Risikomanagement-Lösungen für die Finanzbranche mit Büros in der Schweiz, Österreich, den USA, Hong-kong und Japan. Basierend auf einem weltweiten Service- und Partnernetzwerk bietet AIM Software international etablierte Software- und Servicelösungen an und unterhält mehr als 110 Referenzen in 17 Ländern in Europa, den USA und Asien. Auf Grundlage der umfassenden Kundenbasis, kann AIM Software mit der industrieerprobten Datenmanagement und Risikomanagement Plattform GAIN kostengünstige All-in-One Lösungen mit geringem Projektrisiko anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.