Dätwyler verkauft Bereich Präzisionsrohre an deutsche Benteler

Der Vollzug der Transaktion und die Dekonsolidierung des Konzernbereichs werde gegen Ende 2007 oder Anfang 2008 geschehen. Über die Einzelheiten der Transaktion hätten die Parteien zum jetzigen Zeitpunkt Stillschweigen vereinbart, teilt der Urner Mischkonzern am Montag mit.


Zukünftiges Wachstum finanzieren
Mit dem Erlös will Dätwyler zukünftiges Wachstum in den beiden Kernaktivitäten Elastomer-/Elektrotechnik und Distribution finanzieren.


Geschäftsgang weiterhin erfreulich
Wie Dätwyler weiter mitteilt, ist der Geschäftsgang der Gruppe weiterhin ‹erfreulich›. Der Nettoumsatz per Ende Oktober liege 19% über dem Vorjahreswert, was sich auch positiv in den operativen Ertragskennzahlen niederschlagen werde. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.