Danone verabschiedet sich von Wachstumsziel

Von einer Verbesserung der operativen Marge ist gar keine Rede mehr. Die Prognose für das restliche Jahr bestätigte das Management jedoch. Gleichwohl die Lebensmittel-Industrie als stabil gilt, leidet auch Nestle unter der Wirtschaftskrise. Im dritten Quartal war der Umsatz insgesamt leicht auf knapp 3,8 Milliarden Euro gefallen. Auf vergleichbarer Basis will Danone in der zweiten Jahreshälfte aber noch ein Umsatzplus von 4 Prozent erreichen. Auch der Gewinn soll steigen. Mit dem Geld aus einer Kapitalerhöhung hatten die Franzosen jüngst ihre Schuldenlast deutlich gesenkt. (awp/mc/pg/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.