Datango an der Learntec: Wie lernen Unternehmen 2010?

Es wird von Unternehmen als All in One-Lösung in den Bereichen Weiter­bildung, E-Learning sowie Wissensmanagement eingesetzt. Die Learntec gilt als europäischer Marktplatz für professionelles Bil­dungsmanage­ment. Über 170 Anbieter zeigen auf der Ausstellung ihre Lösungen. Der begleitende Kongress bietet Best-Practice-Beispiele von Fachleuten aus Wirtschaft, Hochschule und Wissenschaft.


In Halle 4, Stand D 11, stellt die datango AG betriebliche Lernkonzepte mit Fokus auf den Mitarbeiter vor. Die «datango performance suite» (dps) kommt bereits in Unter­nehmen auf der ganzen Welt zum Einsatz, damit Anwender sich schnell in neue und komplexe Applikationen einarbeiten können. Die 2010er Version der «dps» ist auf aktuelle und zukünftige An­forderungen von Unternehmen ausgerichtet.


E-Learning by doing
«Eine Betriebssoftware ist nur so gut wie die Mitarbeiter, die sie bedie­nen», erklärt Nina Butzke, Verantwortliche PR & Marketing bei datango, und fährt fort: «Konzepte, die darauf ausgelegt sind, den An­wendern etwas beizubringen, anstatt ihre persönlichen Lernpräferenzen zu berück­sichtigen, sind längst nicht mehr zeitgemäss.» Die «dps»-Technologie basiert daher auf dem Prinzip: Wissen in Echtzeit ? individuell auf Abruf. Sie ist nahtlos in die Arbeitsumgebung des Mitarbeiters eingebunden und bietet Unterstützung genau dann, wenn er sie benötigt. Durch die Ver­mittlung von Inhalten im Kontext spart der Anwender Zeit. Somit wird jeder Einzelne individuell gefördert und die Gemeinschaft kann die Ziele des Unternehmens schneller umsetzen.


Die «datango performance suite» lässt sich für die Erstellung von Doku­mentation, Simu­lationen, Online-Hilfen, Quizzes etc. einsetzen und eignet sich für jede Applikation sowie Branche. Weitere Informationen am datango-Stand D11, Halle 4 auf der Learntec in Karlsruhe . (datango/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.