Delta und American Airlines streichen Flugpläne stärker zusammen

Die Auslandsverbindungen sollen statt der geplanten 10 sogar um 15 Prozent zurückgefahren werden. Die American-Airlines-Mutter AMR kündigte an, ihren Flugplan statt wie geplant um 6,5 Prozent nun um 7,5 Prozent kürzen. Im Gegensatz zu Delta streicht AMR insgesamt stärker bei den Inlandsstrecken.


Northwestern-Übernahme soll beschleunigt werden
Das Delta-Management will wegen der schwierigeren Lage die Zusammenführung mit der früheren Northwest Airlines schneller voranbringen als bislang geplant und auf diese Weise die Kosten im Griff halten. Der Personalbedarf sei wegen der Streichungen neu zu bewerten, hiess es. Zwangsurlaub für Mitarbeiter solle aber vermieden werden.


Umsätze um 20 Prozent eingebrochen
Delta begründete die Massnahmen damit, dass die Umsätze der Branche in den ersten vier Monaten des Jahres um ein Fünftel eingebrochen seien. Zudem hätten die Kerosinpreise seit Anfang 2009 um 20 Prozent zugelegt, und die Schweinegrippe habe auf die Buchungszahlen gedrückt. (awp/mc/pg/34)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.