Der LEGO® Stein wird 50

Ende der 40er Jahre entdeckte Ole Kirk Christiansen Kunststoff als idealen Rohstoff für die Spielzeugherstellung und entwickelte den Prototypen des LEGO Steins. 1958 perfektionierte er ihn mit dem Noppen- und Röhren-Stecksystem, das noch heute Grundlage der inzwischen rund 2.400 verschiedenen LEGO Bauelemente ist . Die Steine können seither in einer endlosen Kombinationsvielfalt immer wieder neu verbaut werden. Für sechs 2×4 Steine einer Farbe gibt es alleine 915 Millionen Kombinationsmöglichkeiten. Der Fantasie des Spielers sind damit keine Grenzen gesetzt. 

Der LEGO Stein – das Spielzeug des Jahrhunderts
Heute besitzt jeder Mensch im Durchschnitt 62 LEGO Steine. Die machen nicht nur Spass, sondern fördern auch motorische, kognitive und kreative Fähigkeiten. Einer der Gründe, warum Eltern seit Jahrzehnten auf LEGO Produkte und ihre Qualität vertrauen. All das macht den LEGO Stein zum «Spielzeug des Jahrhunderts»: Dazu hatten ihn kurz vor der Jahrtausendwende das US Fortune Magazin und die British Association of Toy Retailers gewählt.

Nostalgische Produkte und ein weltweiter Bauwettbewerb
Das erste LEGO System Produkt, das Ende der 50er Jahre auf den Markt kam, war der LEGO Stadtplan. Er erscheint im September in neuer Auflage, aber im alten Design. Sogar die Verpackung bleibt dem Original treu: Auf beiden ist Kjeld Kirk Kristiansen zu sehen, Enkel des Firmengründers und heutiger Eigentümer in dritter Generation. Drei goldene 2×2 Steine lassen das Set zum Sammlerobjekt für kleine und grosse Fans werden. Die 50 Jahre LEGO Stein Jubiläumsbox – das zweite Geburtstagsprodukt – erscheint im Juni im 50er Jahre Design und enthält einen goldenen 2×4 Stein. Die LEGO Gruppe nimmt das Jubiläum zum Anlass, das ganze Jahr über Kreativität zu feiern: Ab dem Frühjahr können sich Kinder aus aller Welt an einem grossen LEGO Bauwettbewerb beteiligen. Das internationale Finale wird im Herbst im LEGOLAND in Billund in Dänemark ausgetragen, dem Geburtsort des LEGO Steins. Auch die diesjährige LEGO Van Tour steht ganz im Zeichen des berühmten Steins – eine von vielen weiteren Attraktionen im Jahr 2008.

(LEGO/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.