Deutsche Bank Schweiz: Neuer Leiter für vermögenden Privatkunden

Der 51-jährige Daniel Jagmetti war seit 2002 bei der Osterwalder Zürich AG als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Zuvor leitete er das Private Banking in der Generaldirektion der Coutts Bank (Schweiz) AG und hatte bei der Credit Suisse diverse Führungspositionen im Private Banking für Schweizer und internationale Kunden inne. Er führt einen Executive MBA von der International Banker School und New York Institute of Finance.


«Erfahrener Privatbanker»
«Daniel Jagmetti ist ein erfahrener Privatbanker und versteht sich bestens auf die Bedürfnisse unserer Schweizer Kunden. Er wird das Private Wealth Management der Deutschen Bank in der Schweiz weiter ausbauen und unsere Marktpräsenz stärken», so Marco Bizzozero. (deutsche bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.