Deutsche Börse-Tochter Clearstream im 2. Quartal mit mehr Transaktionen

Die Anzahl internationaler Transaktionen stieg um 53 Prozent auf 2,45 Millionen, wie die Deutsche Börse am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Bei 77 Prozent dieser Transaktionen handelte es sich um so genannte Over-The-Counter-Transaktionen, 23 Prozent waren Börsentransaktionen. Inländische Abwicklungstransaktionen in Deutschland legten von 2,59 auf 4,02 Millionen zu. Von diesen Transaktionen waren 69 Prozent Börsengeschäfte und 31 Prozent OTC-Transaktionen.


Verwahrtes Vermögen stieg von 9,1 auf 10,5 Billionen Euro
Der Wert des im Kundenauftrag verwahrten Vermögens stieg von 9,1 auf 10,5 Billionen Euro. Der Wert der von Clearstream im Rahmen des internationalen Geschäfts verwahrten Wertpapiere erhöhte sich von 4,1 auf 4,8 Billionen Euro. Für den Inlandsmarkt Deutschland stiegen die verwahrten Wertpapiere von 5 auf 5,7 Billionen Euro. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.