Dirk Schütz neuer Bilanz-Chefredaktor

Er tritt die Nachfolge von René Lüchinger an, der das Blatt im September verliess. In seiner neuen Funktion wird Schütz auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung (Bereich Publizistik) der «Bilanz»-Herausgeberin Axel Springer Schweiz AG, wie der Verlag am Montag mitteilte. Der 43-jährige Schütz war in den 90er-Jahren und bis 2002 bereits stellvertretender Chefredaktor der «Bilanz» und der zur deutschen Verlagsgruppe Handelsblatt zählenden «Wirtschaftswoche» gewesen. Von 2002 bis 2007 war der studierte Ökonom Chefredaktor der nicht mehr erscheindenden Wirtschafts-Wochenzeitung «Cash» aus dem Ringier Verlag.


Chefredaktoren stehen zur Seite
Stefan Barmettler (49) und Pierre-André Schmitt (49), die nach dem Weggang von Lüchinger die «Bilanz» interimistisch führten, stehen Schütz künftig als stellvertretende Chefredaktoren zur Seite, wie der Verlag weiter mitteilte. Die «Bilanz» erscheint zweimal im Monat mit einer beglaubigten Auflage von 38 660 Exemplaren und erreicht laut dem Verlag 233’000 Leser. Am 7. Dezember erscheint die Ausgabe zum 30-jährigen Bestehen des Wirtschaftsmagazins. (awp/mc/th)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.