Dr. Thomas Flatt ist neuer CEO der Abraxas Informatik AG

Thomas Flatt ist seit 2005 Mitglied des Abraxas Verwaltungsrates und führt bereits seit Oktober 2007 als Delegierter des Verwaltungsrates das Unternehmen. Er übernimmt die Funktion des CEOs per 1. Mai 2008.


Früher bei Adecco und Swisscom
Vor seiner Zeit bei Abraxas war Thomas Flatt Mitglied der Konzernleitung der Adecco Gruppe. Hier führte er eine globale Division und war weltweiter Personalchef und damit verantwortlich für 35’000 Mitarbeitende. Eine breite Erfahrung im Bereich IT und Telekommunikation sammelte er bei der Swisscom, wo er in der Gruppenleitung für das e-business verantwortlich und später CEO einer Tochterunternehmung war. Auch als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group leitete er mehrheitlich Projekte mit starkem Bezug zur IT.


Thomas Flatt studierte ursprünglich Medizin, doktorierte in medizinischen Computerwissenschaften und erwarb einen MBA am INSEAD in Fontainebleau. Nebenamtlich ist Thomas Flatt Präsident des SwissICT, dem grössten IT-Verband der Schweiz.


Impulse für Erneuerung und Weiterentwicklung
Der Abraxas Verwaltungsrat ist der Überzeugung, dass diese Besetzung die notwendige Kontinuität sicherstellt, gleichzeitig aber auch Impulse für eine Erneuerung und Weiterentwicklung des Unternehmens gibt. Mit Thomas Flatt gewinnt die Abraxas Informatik AG nicht nur eine erfahrene Führungspersönlichkeit, sondern auch einen Manager, der ein ausgezeichnetes Verständnis für die Informatik mitbringt. (Abraxas/mc/pg)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.