Drei Interessenten für Alitalia – Air France-KLM ist einer davon

Die Empfehlung der Experten, wer Alitalia übernehmen solle, werde in wenigen Tagen bekannt gegeben, sagte Prodi beim französisch-italienischen Treffen am Freitag in Nizza.


Lufthansa und Air One intressiert
Regierungskreisen zufolge handelt es sich bei den beiden anderen Interessenten um die Deutsche Lufthansa sowie um deren italienischen Kooperationspartner Air One. Die Regionalfluglinie wird dabei von der Bank Intesa SanPaolo unterstützt. Die italienische Regierung will zumindest einen Teil ihrer 49,9-prozentigen Alitalia-Beteiligung verkaufen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.