E.ON will in den russischen Strommarkt einsteigen

Laut Bernotat spricht E.ON derzeit nicht nur mit dem russischen Gaskonzern Gazprom über die Bedingungen eines Markteintritts im Stromsektor, sondern auch mit dem russischen Stromversorger UES und der Stadt Moskau, einem Markt so gross wie ganz Spanien. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.