EBK: Kapitalanforderungen der UBS `weiterhin deutlich erfüllt`

Die Kernkapitalquote (BIZ-Tier-1-Kapitalquote) liegt per Ende Jahr noch bei 8,8%, wie der UBS-Mitteilung vom Mittwoch zu entnehmen ist. Ende 2006 lag die Quote noch bei 11,9%. Auch per Ende 2007 sei die BIZ-Tier-1-Kapitalquote im internationalen Vergleich aber noch hervorragend, sagte EBK-Sprecher Alain Bichsel auf Anfrage.


Mindestanforderungen bei 4 Prozent
Die Mindestanforderungen der EBK für die Kernkapitalquote liegt laut dem Sprecher bei 4%: Das bedeutet, dass 4% der risikogewichteten Aktiven einer Bank durch deren Kernkapital gedeckt sein müssen.


Massnahmen zur Stärkung der Kapitalbasis
Zur Stärkung der Kapitalbasis hatte die UBS im Dezember verschiedene Massnahmen angekündigt. So erhalten die Aktionäre eine Aktien- statt eine Bardividende, zudem sollen eigene Aktienbestände verkauft werden. Weiter gestärkt werden soll die Kapitalbasis zudem durch den Einstieg des Stadtstaats Singapurs und eines weiteren nahöstlichen Aktionärs mit rund 13 Mrd CHF. Dem müssen die UBS-Aktionäre an einer ausserordentlichen Generalversammlung vom 27. Februar noch zustimmen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.