ECO4you Challenge 2010 für Jugendliche mit Jahrgang 93

Der erste Schritt ist einfach: Bis zum 30. September 2010 können sich alle 17-Jährigen mit Wohnsitz in der Schweiz über www.eco4you.ch kostenlos einschreiben. Unter den Angemeldeten lost die Jury 16 Jugendliche aus, die am 20. und 21. Oktober während zwei Tagen nach Lignières in das Zentrum von Test & Training tcs eingeladen werden.


Vier Mal die Fahrschule zum Nulltarif
Vor der eigentlichen Challenge lernen die Jugendlichen unter professioneller Anleitung die Grundbegriffe des Autofahrens kennen, während sie am zweiten Tag bereits in die Geheimnisse des ökologischen Autofahrens eingeweiht werden. Wie schnell sie das sparsame Fahren erlernt haben, können sie noch am selben Tag beweisen. In Vierer-Teams fahren sie mit jeweils einem Opel Corsa um die Wette. Dabei zählt einzig und allein der Verbrauch. Das sparsamste Team gewinnt vier Mal die Fahrausbildung mit Nothelferkurs, Theorie, Verkehrskunde, Fahrstunden und  Prüfungsgebühren.


Eco-Drive, von Anfang an
Effiziente Motoren, intelligent gebaute Autos, umweltfreundliche Treibstoffe und Reifen mit geringem Rollwiderstand sind einige der Rezepte, mit denen die Industrie intensiv an der Reduktion von Verbrauch und CO2-Emissionen arbeitet. Parallel dazu hat jeder Automobilist die Möglichkeit, mit einer Anpassung des Fahrstils nochmals rund 10% Treibstoff zu sparen. Das hilft nicht nur der Umwelt, sondern auch dem eigenen Budget.


Sanftere Fahrtechnik
Eco-Drive steht für eine andere, sozusagen sanftere Fahrtechnik, wie auch für eine umsichtige Wartung und Pflege des Fahrzeugs. Der ebenso sichere wie umweltfreundliche und wirtschaftliche Fahrstil beinhaltet im Wesentlichen:


– das zügige Beschleunigen,
– das frühe Hochschalten,
– das Fahren in einem möglichst hohen Gang,
– das unmittelbare Loslassen des Gaspedals beim Verzögern (Schubabschaltung)
– und das Abstellen des Motors bei einem Halt von mehr als 10 Sekunden (Rotlicht).


Es gewinnen alle
ECO4you steht für viele Gewinner und für immer mehr Möglichkeiten, Geld zu sparen. Wer sich einschreibt kann mit dem einen oder anderen Geschenkgutschein rechnen. Zudem geben Opel, TCS, BP und Michelin den Teilnehmern nebst den zwei Tagen Fahrschule weitere Preise im Gesamtwert von rund 5’000.- Franken ab.


Umwelt als egentlicher Sieger
Der eigentliche Gewinner von ECO4you aber ist die Umwelt. Das Ziel von ECO4you ist es denn auch, die Jugendlichen bereits vor oder während der Fahrschule auf das Thema Eco-Drive zu sensibilisieren, damit der intelligente Fahrstil von der ersten Fahrstunde an zur Selbstverständlichkeit wird. Eine grobe Hochrechnung zeigt, dass sich bei 20’000 km pro Jahr und einem Verbrauch von 6 Liter pro 100 km über fünfzig Jahre hinweg rund 6?000 Liter Treibstoff, etwa 14 Tonnen CO2 und über 10’000.- Franken einsparen lassen ? und das pro Automobilist und Fahrzeug. Es lohnt sich also für alle, so früh wie nur möglich mit Eco-Drive zu beginnen. (eco4you/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.