EFG schlägt zwei neue VR-Mitglieder vor

Apostolos Tamvakakis (51) war zuvor Verwaltungsratspräsident und CEO von Lamda Development Services S.A. Davor war er als Vizepräsident des Verwaltungsrats für National Bank of Greece und National Mortgage Bank tätig. Seine früheren Stationen waren ABN AMRO Bank (als stellvertretender Geschäftsführer in Griechenland), Investment Bank (Athen) und Mobil Oil Hellas S.A. Er nimmt diverse Verwaltungsratsmandate wahr, unter anderem bei Titan Cement Co., Vivartia SA, Foundation for Economic and Industrial Research, die amerikanisch-griechische Handelskammer und Panathinaikos Athen.


Erfahrener Finanzfachmann
Erwin Richard Caduff (58) ist Gründer der E.R.C. Consultants & Partners Pte Ltd in Singapur. Zuvor war er als Managing Director und Head of Private Wealth Management Asia-Pacific bei Deutsche Bank, und Mitglied der globalen Geschäftsleitung von Private Wealth Management. Während seiner langen Laufbahn im internationalen Private Banking hat er Führungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen wahrgenommen, so auch bei Banque Paribas, Coutts, Citibank und Schweizerische Volksbank.


Dividende von 0,25 Franken
EFG International wird der Generalversammlung eine Dividende von CHF 0.25 pro Namenaktie vorschlagen.  (efg/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.